Osterbrot-Schnelle Rezeptidee

Zum Osterfrühstück dürfen die passenden Leckereien natürlich nicht fehlen. Wir haben für Euch eine schnelle und super einfache Rezeptidee vorbereitet, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch hübsch aussieht. Mit wenigen Zutaten und ein paar Handgriffen zaubert ihr in wenigen Augenblicken diese süßen Oster-Toasts und bringt damit gute Laune auf den Teller. 

Los geht’s! 

Das braucht ihr 

  • Toastbrotscheiben 
  • Eier 
  • Gewürze nach Belieben z.B. Salz, Pfeffer, Schnittlauch 
  • Ausstechformen oder ein Messer zum Ausschneiden 
  • ggf. Alternativen zum Ausstechen, wie ein kleines Glas 
Rezeptidee zu Ostern

So wird’s gemacht 

Legt die Toastbrotscheiben auf einen Teller oder auf ein Brett, damit beim Ausstechen und Ausschneiden keine Kratzer auf Eurem Untergrund entstehen. Wenn Ihr eine Form benutzt, könnt Ihr damit jetzt ganz leicht das gewünschte Motiv aus dem Toast ausstechen. So einfach! 

Rezeptidee zu Ostern

Wenn ihr keine Form zu Hause habt, eignen sich auch Utensilien, wie kleine Gläser, Deckel oder etwa Eierbecher.  
Für den Hasen haben wir zuerst mit einem kleinen Glas den Kopf aus dem Brot ausgestochen. Mit den Fingern haben wir dann die Hasenohren ins Toast eingedrückt. Diese Druckstellen dienen als Vorlage, damit man die Ohren mit dem Messer leichter und sauberer ausschneiden kann. Wenn ihr die Hasenohren ausgeschnitten habt, ist dieses Toast ebenfalls fertig vorbereitet. 

Rezeptidee zu Ostern

Im nächsten Schritt wird das Rührei angemischt. Dieses könnt ihr nach Belieben vorbereiten. Wir haben eine Prise Salz, etwas Pfeffer und getrockneten Schnittlauch verwendet, aber auch Paprika und andere frische Kräuter schmecken hervorragend im Rührei. Damit das Rührei noch besser schmeckt, haben wir außerdem einen kleinen Schuss Milch untergerührt 

Rezeptidee zu Ostern

Jetzt solltet Ihr eine Pfanne vorheizen und etwas Öl oder Butter zum Anbraten dazugeben. Nicht zu wenig Fett verwenden, weil das Toast einiges davon aufsaugt. Wenn die Pfanne heiß genug ist, legt ihr die fertig ausgestochene Brotscheibe hinein. Bratet sie von einer Seite an, bis sie goldbraun ist. Dann wendet ihr das ToastGebt sofort etwas von der Rühreimasse hinzu, damit das Ei anbrät, aber das Toast nicht verbrennt.  

TIPP: Füllt das ausgestochene Motiv nur so weit mit dem Rührei auf, wie das Brot hoch ist, ansonsten läuft das Ei über und die Form lässt sich nicht mehr so gut erkennen. 

Rezeptidee zu Ostern

Deckt das Toast mit einem Deckel zu und lasst es für ein paar Minuten leicht anbraten, bis das Rührei gar ist.   

Jetzt nur noch auf einen Teller geben und anrichten. Mhhh… lecker! 

Rezeptidee zu Ostern

Persönliche Geschenkidee zu Ostern 

Trage das Rezept doch gleich in eines unserer liebevoll gestalteten Rezeptbücher ein und verschenke es zu Ostern. Mit diesem persönlichen Geschenk kannst Du Deine liebsten Rezepte weitergeben und schaffst damit Erinnerungen, die bleiben. Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!  

Du erinnerst Dich bestimmt sofort an Dein Lieblingsessen bei Oma und Opa und kannst es bereits schmecken? Oder weißt Du noch, was Du in Deinem letzten Urlaub so gerne gegessen hast und wie Dich dieses Gericht an die unbeschwerte Zeit erinnert? Wie schön wäre es, wenn Du all diese persönlichen Rezepte und Momente, die Du damit verbindest in einem Buch festhalten und weitergeben könntest? 

In unseren Rezeptbüchern kannst Du 45 Rezepte eintragen und findest zusätzliche hilfreiche Tipps und Tricks für die Küche. Was machst du zum Beispiel, wenn du keine Waage oder keinen Messbescher zur Hand hast? Und kennst Du eigentlich alle Abkürzungen, die Du für andere Rezepte schon mal nachschauen musstestDas Rezeptbuch gibt Dir Antworten auf all diese Fragen und ist Dein täglicher Küchenbegleiter. 

Verschenke also nicht irgendwas, sondern verschenke ein Teil von Dir 😊  

Rezeptidee zu Ostern

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.