Beschäftigungsideen für Kinder – Schluss mit Langeweile

Besonders in Zeiten der Pandemie, die geprägt sind von Homeoffice, geschlossenen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, Social Distancing und einem gewissen Unmut, der über unseren Köpfen schwebt, ist vor allem die Ganztagsbestreuung der Kinder eine große Herausforderung für alle Erziehenden. Die Kleinen wollen unterhalten werden und möglichst viel Abwechslung genießen.

Deshalb haben wir für euch ein paar Tipps und Beschäftigungsideen zusammengetragen, die ihr mit euren Kids ganz einfach zu Hause umsetzen könnt.

So strukturiert ihr euren Alltag und habt alles im Blick

Ein strukturierter Alltag hilft nicht nur den eigenen Alltag zu organisieren, sondern hilft auch das Verständnis der kleineren zu schärfen. Wenn ihr den Tag mit euren Kindern plant und schriftlich oder bildlich festhaltet welche Aufgaben anstehen, können sie sich besser darauf einstellen und sich an Abläufe gewöhnen. Zusätzlich sorgt ein solcher Plan für mehr Motivation, denn wenn die Kinder sehen, dass nach den Schulaufgaben eine tolle Freizeitbeschäftigung auf sie wartet, bewältigen sie die Aufgaben motivierter und können sich auf das ‘Danach’ freuen.

Mit unserem Tischplaner und der Schreibtischunterlage für kleine Kreativköpfe könnt ihr alle Termine und Aufgaben, die an einem Tag anfallen sorgfältig und ansprechend aufschreiben oder aufmalen. Wichtig ist auch das Abhaken von bereits erledigten Aufgaben, um den Fortschritt zu sehen und motiviert zu bleiben.

Ein zusätzlicher Bonus ist die Übersicht für euch als Eltern. Ihr solltet auch eure Aufgaben und Termine eintragen, um zu viel Stress zu vermeiden. So habt ihr immer alles im Blick und könnt eure Zeit besser einteilen. Außerdem schult ihr so die Akzeptanz der Kids, ihr dürft euch nämlich auch als Eltern etwas Schönes überlegen.

Social Distancing und trotzdem zusammener sein

Social Distancing ist für uns alle eine neue Herausforderung, die es zu meistern gilt. Umso schöner ist es da, wenn man seinen Lieben einfach mal so eine kleine Freude bereitet und ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Unsere erste Beschäftigungsidee für Kinder heißt: Ausmalkarten. Diese Postkarten könnt ihr gemeinsam mit eurem Nachwuchs ganz individuell gestalten, egal ob groß oder klein. Dazu könnt ihr zum Beispiel Buntstifte, Wachsmalstifte oder Filzstifte verwenden. Keine Sorge, die Karten sind dick genug, sodass die Farbe nicht durchdrückt.

Die neuen Kunstwerke könnt ihr dann an Freunde und Familie versenden und schenkt ihnen damit trotz aller aktuellen Maßnahmen einen ganz besonderen Moment und einen kleinen Teil von euch.

Wenn ihr noch ein paar Karten übrig habt, kann man damit auch die eigenen vier Wände hervorragend aufhübschen. Sie lassen sich an Korkwände pinnen, an den Kühlschrank heften oder ihr spannt ein schönes Seil auf, an dem ihr die Karten mit euren Kindern aufhängen könnt. Nutzt dazu etwa Wäsche- oder Büroklammern, diese halten besonders gut.

Herzenstipp: Wenn ihr die Karten an eine Lichterkette heftet, werden sie zum echten Hingucker und zaubern ein tolles Ambiente.

Neue Hobbys ausprobieren

Eine weitere Beschäftigungsidee für Kinder, aber auch für Erwachsene ist die Suche nach einem neuen Hobby. Dazu müssen die Kids nicht direkt in einem Verein angemeldet oder große Anschaffungen getätigt werden. Das geht auch ganz einfach zu Hause: Probiert doch mal unsere Balanciersteine aus. Diese besonderen Bauklötze sind eine tolle Herausforderung für Jung und Alt, aber besonders die kleinen können dadurch zusätzlich ihre Geschicklichkeit und motorischen Fähigkeiten verbessern.

Balanciersteine als tolles Geschenk für jung und alt

5 spannende Spielideen mit Balanciersteinen

Spiel auf Zeit

Versucht in kürzester Zeit einen möglichst hohen Turm zu bauen. Wer am Ende den höchsten Turm hat, hat gewonnen. Dazu könnt ihr eine Stoppuhr oder eine normale Uhr benutzen. Noch lustiger wird es, wenn ihr oder jemand anderes laut für euch zählt.

Kopierkünstler

Einer von euch gibt ein Gebilde vor, dass ihr aus den Steinen baut. Dazu können die Steine aufeinandergestapelt oder aneinandergereiht werden. Wenn ihr mit eurem Kunstwerk zufrieden seid, prägt es euch gut ein oder macht am besten ein Foto mit dem Smartphone. Danach nehmt ihr alle Steine wieder auseinander und lasst den anderen euer Gebilde nachbauen. Ganz schön knifflig! Ihr könnt dabei den Schwierigkeitsgrad anpassen, indem ihr die Anzahl der Balanciersteine erhöht oder verringert.

Blindes Huhn

Schärft eure anderen Sinne und versucht mit verbundenen Augen einen Turm zu bauen. Ihr werdet schnell merken, dass es eine ganz neue Spielerfahrung ist, die euch packen wird.

Farbpalette

Versucht aus Balanciersteinen einer Farbe möglichst viele unterschiedliche Formen zu legen oder Türme zu bauen. Da jedes Paket individuell ist, erhalten eure Kinder andere Formen aus den Steinen als ihre Freunde.

Zwergenwald

Zwerge verstecken sich im Wald meist unter Steinen und Blumen. Die kleinsten Steine müssen also nach unten und die großen sollen oben drauf gestapelt werden, um die Zwerge zu schützen. Hier ist besonders viel Geschickt gefragt.

20 Beschäftigungsideen für zu Hause

Noch nicht genug Ideen? Dann haben wir hier noch weitere Beschäftigungsideen für zu Hause:

  1. Spielt ein Spiel oder erfindet einfach ein eigenes
  2. Bastelt zur Jahreszeit passende Dekoration für drinnen z.B. Schneeflocken aus Watte oder Papier, Blumen, Masken, Hüte etc.
  3. Slime ist eine tolle Sache und ganz einfach selbst zu machen, ein Rezept findet ihr hier: Slime selber machen 
  4. Verkleidet euch
  5. Macht mit den neuen Verkleidungen ein Fotoshooting – Wenn ihr diese Fotos an Familie und Freunde sendet, wird es noch lustiger
  6. Baut und bastelt aus Kaltporzellan schöne Geschenkanhänger, Schmuck oder Vasen
  7. Baut eine Decken- und Kissenburg
  8. Pflanzt Gemüse oder Kräuter an, Kresse wächst besonders schnell und macht Spaß beim zugucken
  9. Baut in einem Glas oder in einer Vase eure eigene Biosphäre und schaut ihr beim leben zu. Hier findet ihr eine Anleitung: Biosphäre selber machen
  10. Malt einen eigenen Comic und denkt euch dafür euren persönlichen Superhelden aus
  11. Kocht oder backt gemeinsam etwas, das sich die Kids wünschen. Pizza geht immer und macht Spaß
  12. Veranstaltet einen Talentnachmittag, jeder kann etwas besonders gut
  13. Malt mit den Kindern Bilder für die Menschen, die ihr gerade nicht besuchen könnt und verschickt sie per Post
  14. Auch wenn noch kein Karneval ist, kann man sich gegenseitig schminken
  15. Bastelt Armbänder, Ketten, Haarbänder und viele weitere tolle Sachen aus Wolle
  16. Bemalt Steine, die ihr beim Spazierengehen sammelt. Sie machen sich toll als Deko in Blumentöpfen oder einer Vase
  17. Macht Limonade selber
  18. Färbt alte Kleidung, das ergibt tolle Batikmuster. Ihr könnte T-Shirts, Taschen und Co. Auch mit Textilstiften aufpimpen.
  19. Macht einen Papierflieger-Wettbewerb – Wer fliegt am längsten oder am weitesten?
  20. Bastelt Handpuppen aus Socken oder Waschlappen

Hier gibt’s die Grafik als PDF-Download

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.